5 Schritte, mit denen Du als Hörbuch-Autor am besten startest 

Hörbuch-Einsteiger
Blog
April 6, 2022

Hörbuch verkaufen für Einsteiger: 5 Schritte, mit denen Du als Hörbuch-Autor am besten startest

Hörbuch verkaufen für Hörbuch-Einsteiger


Hörbuchproduktion, Vertrieb, Preisgestaltung, Marketing - als Hörbuch-Neuling fühlst Du Dich vermutlich schnell erschlagen von all den Aufgaben, die plötzlich auf Dich zukommen.

Wenn Du die Hörbuchrechte am Hörbuch in der Tasche hast (Selfpublisher oder auch Verlagsbuch-Autor), dann liegt viel Arbeit vor Dir. Vor allem sind die Bereiche Vertrieb und Marketing sehr intransparent. Aber keine Sorge, selbst Verlage haben oft gar keine Ahnung davon, wie der Vertrieb funktioniert und wie sie ihre Hörbücher für den Vertrieb richtig produzieren und rentabel promoten.

Eins vorweg: Beim ersten Hörbuch werden Fehler passieren, das ist normal. Denn man kann bei all den Informationen nicht sofort alles verstehen und richtig umsetzen.

Folge am Anfang den folgenden Schritten, um die häufigsten Anfängerfehler zu vermeiden. Diese können nämlich viel Geld kosten.


Was Du am Anfang wissen solltest und brauchst


Du brauchst zum Anfang ein fertig produziertes Hörbuch. Und hier passieren die ersten und häufigsten Fehler.

Im Optimalfall ist das Hörbuch auf Basis eines angepassten Hörbuch-Manuskripts eingesprochen. Die Anpassungen für die Hörbuchproduktion sind essentiell, denn nur so können Tonstudios und Sprecher:innen richtig arbeiten. Ein Hörbuch sollte zum Beispiel den Hörer, nicht den Leser ansprechen, Seitenverweise sollten entfernt werden und ein Intro und Outro eingesprochen sein. Mit unserem Guide zum perfekten Hörbuch-Manuskript bekommst Du eine genaue Schritt für Schritt Anleitung und sparst viel Zeit und Geld für eine nachträgliche Überarbeitung.

Schritt 1: Hörbuchproduktion gemäß der Richtlinien von Shops und Streaming (Audible, BookBeat, Spotify & Co.)


Hörbuchshops und Streamingplattformen fordern das Hörbuch in einem bestimmten Format und legen zahlreiche Regeln dafür auf. Und eins kann ich Dir versprechen: selbst Tonstudios, die vorgeben, Hörbücher zu produzieren, kennen häufig diese Richtlinien nicht. Daher haben wir einen Guide mit allen wichtigen technischen Anforderungen an Hörbücher zusammengestellt. Als Bonus haben wir auch die häufigsten Fehlermeldungen aufgeführt, die Du verstehen und vermeiden solltest.

Wenn Du Dein Hörbuch professionell im Tonstudio oder von Sprechern produzieren lässt, dann lege ihnen dieses Dokument vor. Nur so bekommst Du am Ende ein Hörbuch, das den Richtlinien aller Hörbuch-Shops und Streamingplattformen entspricht. Dieser Guide ist Gold wert, da Du sehr viel Geld für die Nachbearbeitung sparst. Plus: Dein Hörbuch wird schneller online gehen.

Schritt 2: Metadaten, Hörprobe, Booklet & Hörbuch-Cover


Jedes Hörbuch wird mit entsprechenden Metadaten, einer Hörprobe und einem Hörbuch-Cover hochgeladen. Wenn es passt, dann bietet es sich an, zusätzlich ein PDF-Booklet als Download anzubieten. Darin sind Zusatzinformationen enthalten, wie zum Beispiel Grafiken, Bilder, weiterführende Links, Quellenangaben, weiterführenden Informationen zu den Protagonisten u.ä.

Metadaten bezeichnen Informationen rund um den Autor und die Inhalte. Dazu gehören:

  • eine kurze Autorenbeschreibung
  • die längere Hörbuchbeschreibung (Verkaufstext)
  • eine kurze Hörbuchbeschreibung (zwei bis drei Sätze)
  • passende Kategorien, in denen das Hörbuch platziert wird
  • 5 bis 7 Keywords, unter denen das Hörbuch aufzufinden ist

Die Hörprobe darf maximal fünf Minuten lang sein. Wähle einen Teil des Hörbuchs dafür aus, der das Hörbuch am besten wiedergibt.

Das Hörbuchcover ist quadratisch, hochaufgelöst in 3000 x 3000 px, im RGB-Farbraum und 75 dpi erstellt und sollte keine weißen Ränder haben. Es wird als jpg angeliefert. Denke daran, dass das Hörbuchcover verkauft. In unserem Onlinekurs “Hörbuch erstellen und profitabel verkaufen” zeigen wir, welche Wirkung ein Cover erzeugt, welche Erwartungen es setzt und welche sich am besten verkaufen.

Schritt 3: Hörbuchranking, Kategorien & Keywords


Das Hörbuchranking verrät, wie viel Umsatz das Hörbuch monatlich ungefähr macht. In die Top 10 aller Audible Hörbücher zu kommen, ist bei Self-Publishern schwierig. Einfacher haben es Verlagsbuch-Autoren bzw. Autoren mit sehr viel Reichweite. Warum ist das Hörbuchranking so interessant? Da die Abrechnung von Audible so spät kommt, kannst Du am Ranking viel schneller ablesen, wo Dein Hörbuch vom Umsatz her ungefähr liegt. Audible zahlt erst 60 Tage nach Ablauf des Quartals aus, in dem das Hörbuch veröffentlicht wurde. Ist Dein Hörbuch im Januar 2022 erschienen, ist es der erste Monat des ersten Quartals. Deine Abrechnung erhältst Du 60 Tage nach Ablauf des Quartals, d.h. Ende Mai 22. Erscheint Dein Hörbuch im März, bekommst Du die Abrechnung auch Ende Mai.

Überlege Dir fünf bis sieben Suchbegriffe, über die das Hörbuch auffindbar sein soll. Dabei gilt: Keywords aus dem Titel musst Du nicht noch einmal nennen.

Du kannst bei der Einreichung Deines Hörbuch Kategorien angeben. Welche Kategorien bei Hörbüchern gelten, liest Du am besten auf der Kategorie-Übersicht von Audible ab.

Ich empfehle maximal zwei Hauptkategorien und passende Unterkategorien anzugeben.

Schritt 4: Lege einen Verkaufspreis fest


Es gibt keine Preisbindung bei Hörbüchern. Theoretisch kann Dein Hörbuch in jedem Shop einen anderen Preis haben. Bei Audible enden die Preise immer auf ,95, z.B. 9,95 Euro. Bei anderen Shops und Streamings auf ,99, also 9,99 Euro.

Bedenke, dass Du immer nur einen Preisvorschlag machst. Ob Audible den Preis annimmt, entscheidet Audible. Es gibt eine Faustregel für den Preis, nämlich die Länge des Hörbuchs:

  • Unter 1 Stunde: 6,95 Euro
  • 1-3 Stunden: 6,95 - 9,95 Euro
  • 3-6 Stunden: 9,95 - 19,95 Euro
  • 6-10 Stunden: 14,95 - 24,95 Euro
  • 10-15 Stunden: 19,95 - 29,95 Euro
  • Darüber: 24,95 - 34,95 Euro

Ich empfehle jedoch, sich beim Hörbuchpreis am Preis Deiner Taschenbücher zu orientieren. Wenn Dein Taschenbuch 19,99 Euro kostet, dann sollte Dein Hörbuch ca. 19,95 Euro kosten.

Warum?

Merke Dir: Hörbuchfans haben immer die Möglichkeit, das Hörbuch über Abo- und Flatrate-Plattformen viel günstiger zu bekommen. Du wirst aber immer in Anlehnung an den Verkaufspreis anteilig vergütet.

Beispiel: Audible zahlt bei Downloads im Abo ca. folgende Beträge aus:

  • VKP: 9,95 Euro = 1-1,50 Euro
  • VKP: 19,95 Euro = 2-2,50 Euro

Doppelter Preis, doppelte Vergütung.

Schritt 5: Wähle den passenden Hörbuch-Distributor


Du hast alles schön vorbereitet, Deine Audiodateien und die Metadaten liegen ordnungsgemäß parat. Jetzt geht es an die Auswahl des passenden Hörbuch-Distributors. Dieser sorgt dafür, dass Dein Hörbuch in alle Shops kommt und weltweit verkauft wird. Der Distributor bekommt für diese Leistung einen Anteil an den Hörbuch-Umsätzen, meist zwischen 20 und 40% von den Nettoerlösen. Die Distributoren unterscheiden sich mittlerweile durch Kleinigkeiten, vor allem aber durch Service-Leistungen. Entweder sie bieten persönlichen, schnell erreichbaren Service für Rückfragen oder eben nicht.

Einige Produktionsfirmen übernehmen die Kosten der Hörbuchproduktion und den Vertrieb gegen eine höhere Umsatzbeteiligung. Wenn Du Verlagsbuchautor mit eigenen Hörbuchrechten bzw. Autor mit hoher Reichweite bist, dann melde Dich bei liberaudio für einen Beteiligungs-Deal.

Herzlichen Glückwunsch!


Yeah! Dein Hörbuch wartet darauf online zu gehen. Jetzt heißt es Geduld. Bei Audible erwartet Dich (je nach Reichweite des Autors) im ds. eine Wartezeit von ein bis zwei Monaten, bis Dein Hörbuch erscheint. Bei Thalia sind es ca. 3-5 Tage, auf Spotify warten wir ca. 10-15 Tage. Alle anderen Streamings und Shops sind recht schnell. Ich empfehle, zuerst auf die Veröffentlichung bei Audible zu warten, bevor Dein Hörbuch woanders erscheint, denn Audible macht die größten Umsätze und bezahlt Autoren am fairsten.

Weitere Beiträge für Hörbuch-Einsteiger:



FOLGE UNS


Image

WER SCHREIBT HIER?


Hi, ich bin Marta

Image

Seit 2016 betreibe ich liberaudio - den Hörbuchverlag für Selfpublisher. In den letzten drei Jahren habe ich über 30 Autor:innen dabei unterstützt, zusammen über 400 Tausend Euro netto mit Hörbüchern zu verdienen. In diesem Blog zeige ich Dir, wie auch Du mit Hörbüchern Geld verdienen kannst.

PLANE DEIN
HÖRBUCH-PROJEKT


Lade Dir die Checkliste für Dein Hörbuchprojekt GRATIS herunter.

liberaudio