Blog
März 25, 2021

Verkaufe Dein Hörbuch weltweit -
56 Hörbuch Shops und Streamingplattformen

Blog
März 25, 2021

Verkaufe Dein Hörbuch weltweit -
56 Hörbuch Shops und Streaming-Plattformen

Über 40% der Deutschen hören Hörbücher und es werden immer mehr. Umso mehr stellt sich die Frage, wie Du diese Zielgruppe erreichst?

Noch vor ein paar Jahren hatte Audible die absolute Marktdominanz, doch das ändert sich. Hörbuch-Shops und Streaming-Plattformen sprießen aus dem Boden und machen Audible reichlich Konkurrenz.

Neben den bekannten Online-Shops und Plattformen wie Audible, Apple Music und Google Music, kannst Du heute Dein Hörbuch auch über Spotify, Thalia und die Tolino Media Gruppe verkaufen. Dein deutsches Hörbuch lässt sich sogar weltweit über ausländische Plattformen wie Audioteka, Deezer und Nepstar anbieten.

Wir stellen alle Hörbuch Shops und Streamingplattformen sowie die gängigsten Geschäftsmodelle für Hörbücher vor.
Über 40% der Deutschen hören Hörbücher und es werden immer mehr. Umso mehr stellt sich die Frage, wie Du diese Zielgruppe erreichst?

Noch vor ein paar Jahren hatte Audible die absolute Marktdominanz, doch das ändert sich. Hörbuch-Shops und Streaming-Plattformen sprießen aus dem Boden und machen Audible reichlich Konkurrenz.

Neben den bekannten Online-Shops und Plattformen wie Audible, Apple Music und Google Music, kannst Du heute Dein Hörbuch auch über Spotify, Thalia und die Tolino Media Gruppe verkaufen. Dein deutsches Hörbuch lässt sich sogar weltweit über ausländische Plattformen wie Audioteka, Deezer und Nepstar anbieten.

Wir stellen alle Hörbuch Shops und Streamingplattformen sowie die gängigsten Geschäftsmodelle für Hörbücher vor.

1. Audible, Amazon und Apple Musi


Audible ist nach wie vor Marktführer. Mit über 400.000 Hörbüchern im Portfolio ist Audible der größte und immer noch beliebteste Anbieter. Dein Hörbuch auf Audible ist ein Muss. Zum einen, weil sich hier die meisten Hörbuch-Hörer herumtreiben.

Verkaufst Du Dein Hörbuch bei Audible, verknüpft Audible das Hörbuch direkt mit dem Buch auf Amazon. Gleichzeitig erscheint das Hörbuch auch auf Apple Music.

Bei Audible verdienst Du Deine Tantiemen aus drei verschiedenen Geschäftsmodellen:

  1. Aus den Direktverkufen
  2. Anteilig aus den Abo-Downloads
  3. Aus den Käufen durch Hörbuchempfehlungen, wenn Käufer bereits das E-Book haben

Doch wenn Du Dein Hörbuch ausschließlich auf Audible verkaufst, verlierst Du recht viele Umsätze, die Du durch andere Hörbuch-Shops und Streamingplattformen verdienen könntest.

Schau Dir deshalb an, welche weiteren Shops und Plattformen es gibt, welche Geschäftsmodelle sie betreiben und wie viel Du dort verdienen kannst.

2. Streamingplattform Spotify


Außer Musik und Podcasts, bietet Spotify auch Hörbücher zum Streamen an. Spotify zahlt seine Autoren nach gehörtem Track. Dabei muss der Track etwa 10 Sekunden lang angehört werden. Pro Track bekommt der Autor ca. 0,004 Euro, also unverschämt wenig. Dennoch lohnt es sich seine Hörbücher bei Spotify zu vertreiben.

Wieso lohnt sich Spotify für Hörbuch-Autoren?

  • Spotify hat 2054 Millionen User pro Tag. Die Reichweite ist enorm.
  • Spotify teilt die Kapitel des Hörbuchs in mehrere ca. 3-minütige Tracks ein, so dass mehr Tracks gehört werden und Du mehr verdienen kannst
  • Seit März 2020 kann man schon mit relativ kleinem Budget Werbung auf Spotify schalten

Laut unseren Hörbuch-Abrechnungen konnten wir feststellen, dass die Einnahmen über Spotify ein Zusatzeinkommen von ca. 20-30% einbringen.

3. Weitere Hörbuch Shops + Umsätze


Zu den bekanntesten Shops nach Audible gehören:

  • BookBeat
  • Tolino Gruppe
  • Apple Books
  • Deezer
  • Google Play
  • Thalia


In der Grafik siehst Du die Umsätze der Shops. Du siehst deutlich, dass BookBeat, Tolino und Apple Books den Ton angeben.
Hörbuch Umsätze

4. Umsätze Hörbuch Shop vs. Streaming


Lohnt sich Spotify
Viele Autoren haben Angst, ihr Hörbuch auf Streamingplattformen wie Spotify zu veröffentlichen, weil sie glauben, dass die Umsätze dadurch in den Keller gehen.

Wir haben das Gegenteil festgestellt. Laut unserer Erfahrung gehen die Umsätze nach oben. Das Hörbuch verdient mehr. Die Einnahmen aus dem Streaming sind zusätzlich.

In der Grafik sieht Du einen Vergleich, wie viel Anteil Streaming an den Gesamtumsätzen hat (die Grafik zeigt alle Shops außer Audible).

Wie Du siehst, werden Hörbücher gekauft, obwohl sie jeder auch kostenlos hören könnte.

5. Streamingplattformen, die Hörbücher anbieten


Streaminanbieter geben ihren Abonnenten die Möglichkeit, gegen eine monatliche Abogebühr unbegrenzt Hörbücher zu hören, also ohne Limit. Manche Streamingdienste bieten auch kostenlos Abos. Das Hörbuch kann direkt in der App angehört werden. Am Hörbuch-Markt heißt dieses Geschäftsmodell "Flat-Subscription".

Zu den weltweit bekanntesten Stramingdiensten, mit unbegrenzter Hörbuch-Flarate gehören:

  • Spotify
  • Napster
  • Deezer
  • Apple Music
  • Amazon Music
  • YouTube Music
  • Tidal
  • qobuz

6. Hörbuch Abo-Modelle


Darüber hinaus gibt es noch Hörbuch-Abo-Services, wie Audible. Wobei Audible mehrere Geschäftsmodelle unter einen Hut bringt (siehe Anfang des Artikels). Diese Anbieter bieten teils durchaus attraktive Abo-Modelle für Hörer an:

  • Audioteka
  • BookBeat
  • Nextory
  • NEU: Blinkist
  • storytel
  • Legimi
  • tigertones
  • skoobe
  • scribd

Abo-Dienste bieten den Hörern Hörbücher gegen Stunden- oder Titellimits gegen eine monatliche Abogebühr an.

7. Tolino Media Gruppe


Eine weitere Möglichkeit Dein Hörbuch in die Welt zu bringen ist der Verkauf über die Plattform Tolino-Media. Tolino-Media ist ein Zusammenschluss von verschiedenen großen Buchhandelsketten, zu denen Thalia, Weltbild, eBook.de, buecher.de, Hugendubel, Genialokal, Orell Füssli sowie Soforthören gehören.

8. Weniger relevante Hörbuch Shops


Es stehen weitere Hörbuch Shops zur Auswahl, die Dein Hörbuch verkaufen: Bookmate, Claudio.de, die Deutsche Nationalbibliothek, DIVIBip, Höbu.de, vorleser.shop, Hofer life bieten Dienste an, um Dein Hörbuch an interessierte Hörer zu vermitteln.

Über diese Hörbuch Shops machen wir erfahrungsgemäß keine relevanten Einnahmen, haben die Shops dennoch im Portfolio.

9. Ceebo: Magazine & andere Vertriebswege


Du kannst Dein Hörbuch außerdem über Magazine und andere Vertriebswege zum Verkauf anbieten, über Hoerstern.de, Miles and Medien, Netto Medienshop, Boomerang Club, Obreey Pocketbook, Online Kiosk, Rekstoremedia, Buchzentrum sowie Ceebo White-Label Shops oder Umbreit White Label Shops.

10. Findaway


Findaway ist hauptsächlich auf dem US-Markt zu finden. Das amerikanische Audiotechnologie Unternehmen umfasst die Shops Baker & Taylor, Bibliotheca + 3M, Barnes & Noble, EBSCO, Folett, Mackin, My Audiobook Library, Odilo, Permabound, Wheelers, 3Leaf Group, eStories, 24symbols, Playster, und Scribd.

Wie kommt das Hörbuch in all diese Shops?


Für den Vertrieb Deines Hörbuchs brauchst Du einen Verlag oder einen Distributor, wie feiyr, xinxii oder liberaudio. Wir vertreiben unsere eigenen Hörbhuchproduktionen + fremdproduzierte Hörbücher in über 50 Hörbuch Shops weltweit.

Interessiert Dich der Hörbuch Vertrieb über liberaudio? Dann lass uns Dein Hörbuch zukommen.

1. Audible, Amazon und Apple Musi


Audible ist nach wie vor Marktführer. Mit über 400.000 Hörbüchern im Portfolio ist Audible der größte und immer noch beliebteste Anbieter. Dein Hörbuch auf Audible ist ein Muss. Zum einen, weil sich hier die meisten Hörbuch-Hörer herumtreiben.

Verkaufst Du Dein Hörbuch bei Audible, verknüpft Audible das Hörbuch direkt mit dem Buch auf Amazon. Gleichzeitig erscheint das Hörbuch auch auf Apple Music.

Bei Audible verdienst Du Deine Tantiemen aus drei verschiedenen Geschäftsmodellen:

  1. Aus den Direktverkufen
  2. Anteilig aus den Abo-Downloads
  3. Aus den Käufen durch Hörbuchempfehlungen, wenn Käufer bereits das E-Book haben

Doch wenn Du Dein Hörbuch ausschließlich auf Audible verkaufst, verlierst Du recht viele Umsätze, die Du durch andere Hörbuch-Shops und Streamingplattformen verdienen könntest.

Schau Dir deshalb an, welche weiteren Shops und Plattformen es gibt, welche Geschäftsmodelle sie betreiben und wie viel Du dort verdienen kannst.

2. Streamingplattform Spotify


Außer Musik und Podcasts, bietet Spotify auch Hörbücher zum Streamen an. Spotify zahlt seine Autoren nach gehörtem Track. Dabei muss der Track etwa 10 Sekunden lang angehört werden. Pro Track bekommt der Autor ca. 0,004 Euro, also unverschämt wenig. Dennoch lohnt es sich seine Hörbücher bei Spotify zu vertreiben.

Wieso lohnt sich Spotify für Hörbuch-Autoren?

  • Spotify hat 2054 Millionen User pro Tag. Die Reichweite ist enorm.
  • Spotify teilt die Kapitel des Hörbuchs in mehrere ca. 3-minütige Tracks ein, so dass mehr Tracks gehört werden und Du mehr verdienen kannst
  • Seit März 2020 kann man schon mit relativ kleinem Budget Werbung auf Spotify schalten

Laut unseren Hörbuch-Abrechnungen konnten wir feststellen, dass die Einnahmen über Spotify ein Zusatzeinkommen von ca. 20-30% einbringen.

3. Weitere Hörbuch Shops + Umsätze


Zu den bekanntesten Shops nach Audible gehören:

  • BookBeat
  • Tolino Gruppe
  • Apple Books
  • Deezer
  • Google Play
  • Thalia


In der Grafik siehst Du die Umsätze der Shops. Du siehst deutlich, dass BookBeat, Tolino und Apple Books den Ton angeben.
Hörbuch Umsätze

4. Umsätze Hörbuch Shop vs. Streaming


Lohnt sich Spotify
Viele Autoren haben Angst, ihr Hörbuch auf Streamingplattformen wie Spotify zu veröffentlichen, weil sie glauben, dass die Umsätze dadurch in den Keller gehen.

Wir haben das Gegenteil festgestellt. Laut unserer Erfahrung gehen die Umsätze nach oben. Das Hörbuch verdient mehr. Die Einnahmen aus dem Streaming sind zusätzlich.

In der Grafik sieht Du einen Vergleich, wie viel Anteil Streaming an den Gesamtumsätzen hat (die Grafik zeigt alle Shops außer Audible).

Wie Du siehst, werden Hörbücher gekauft, obwohl sie jeder auch kostenlos hören könnte.

5. Streamingplattformen, die Hörbücher anbieten


Streaminanbieter geben ihren Abonnenten die Möglichkeit, gegen eine monatliche Abogebühr unbegrenzt Hörbücher zu hören, also ohne Limit. Manche Streamingdienste bieten auch kostenlos Abos. Das Hörbuch kann direkt in der App angehört werden. Am Hörbuch-Markt heißt dieses Geschäftsmodell "Flat-Subscription".

Zu den weltweit bekanntesten Stramingdiensten, mit unbegrenzter Hörbuch-Flarate gehören:

  • Spotify
  • Napster
  • Deezer
  • Apple Music
  • Amazon Music
  • YouTube Music
  • Tidal
  • qobuz

6. Hörbuch Abo-Modelle


Darüber hinaus gibt es noch Hörbuch-Abo-Services, wie Audible. Wobei Audible mehrere Geschäftsmodelle unter einen Hut bringt (siehe Anfang des Artikels). Diese Anbieter bieten teils durchaus attraktive Abo-Modelle für Hörer an:

  • Audioteka
  • BookBeat
  • Nextory
  • NEU: Blinkist
  • storytel
  • Legimi
  • tigertones
  • skoobe
  • scribd

Abo-Dienste bieten den Hörern Hörbücher gegen Stunden- oder Titellimits gegen eine monatliche Abogebühr an.

7. Tolino Media Gruppe


Eine weitere Möglichkeit Dein Hörbuch in die Welt zu bringen ist der Verkauf über die Plattform Tolino-Media. Tolino-Media ist ein Zusammenschluss von verschiedenen großen Buchhandelsketten, zu denen Thalia, Weltbild, eBook.de, buecher.de, Hugendubel, Genialokal, Orell Füssli sowie Soforthören gehören.

8. Weniger relevante Hörbuch Shops


Es stehen weitere Hörbuch Shops zur Auswahl, die Dein Hörbuch verkaufen: Bookmate, Claudio.de, die Deutsche Nationalbibliothek, DIVIBip, Höbu.de, vorleser.shop, Hofer life bieten Dienste an, um Dein Hörbuch an interessierte Hörer zu vermitteln.

Über diese Hörbuch Shops machen wir erfahrungsgemäß keine relevanten Einnahmen, haben die Shops dennoch im Portfolio.

9. Ceebo: Magazine & andere Vertriebswege


Du kannst Dein Hörbuch außerdem über Magazine und andere Vertriebswege zum Verkauf anbieten, über Hoerstern.de, Miles and Medien, Netto Medienshop, Boomerang Club, Obreey Pocketbook, Online Kiosk, Rekstoremedia, Buchzentrum sowie Ceebo White-Label Shops oder Umbreit White Label Shops.

10. Findaway


Findaway ist hauptsächlich auf dem US-Markt zu finden. Das amerikanische Audiotechnologie Unternehmen umfasst die Shops Baker & Taylor, Bibliotheca + 3M, Barnes & Noble, EBSCO, Folett, Mackin, My Audiobook Library, Odilo, Permabound, Wheelers, 3Leaf Group, eStories, 24symbols, Playster, und Scribd.

Wie kommt das Hörbuch in all diese Shops?


Für den Vertrieb Deines Hörbuchs brauchst Du einen Verlag oder einen Distributor, wie feiyr, xinxii oder liberaudio. Wir vertreiben unsere eigenen Hörbhuchproduktionen + fremdproduzierte Hörbücher in über 50 Hörbuch Shops weltweit.

Interessiert Dich der Hörbuch Vertrieb über liberaudio? Dann lass uns Dein Hörbuch zukommen.




50% mehr Umsatz mit Hörbuch Marketing Wir produzieren dein Hörbuch und vertreiben es über Audible und andere Hörbuch-Shops für mehr Reichweite, Sichtbarkeit und Umsatz. Nutze das volle Potential deines E-Books.

Die Zukunft hört Audio.