Blinkist Abo und App im Test

Blog
Juli 27, 2023

Blinkist Abo und App im Test

Blinkist wurde 2012 gegr├╝ndet und ist eine App, die sich auf Sachb├╝cher spezialisiert hat. Ziel dieser App ist es, die Kernaussagen jedes Sachbuches in Kurzform zu pr├Ąsentieren. Dieses kannst du entweder lesen oder anh├Âren. Mittlerweile werden ├╝ber 6550 Titel in 27 Kategorien angeboten. Im Test hat mich diese App ├╝berzeugt, da ich das Titelangebot gut finde, sowie das Abo-Modell und die angebotenen Funktionen, wie zum Beispiel die Blinkist AI oder das kostenlose Teilen von Inhalten mit anderen Personen.

Blinkist App: Abo-Modelle

Blinkist bietet zwei Modelle zur Auswahl:

  • Free Daily: Hierbei handelt es sich um einen kostenlosen Account, bei dem du jeden Tag einen Blink des Tages erh├Ąltst. Dabei handelt es sich um eine Zusammenfassung eines ausgew├Ąhlten Titel, den du 24 Stunden lang kostenlos lesen kannst.
  • Das Premiumabo f├╝r 12,99 Euro im Monat ist im Jahresabo weitaus g├╝nstiger. Du bezahlst einmal im Jahr 79,99ÔéČ, pro Monat also 6,67 Euro. Bei beiden Varianten hast du unbegrenzten Zugriff auf alle Blinks. Bei dem Premiumabo erh├Ąltst du einen Extra-Account und kannst eine weitere Person einladen (Blinkist Connect). Diese bekommt unbegrenzten Zugriff auf alle Titel, unabh├Ąngig ob du dein Blinkist-Abo j├Ąhrlich oder monatlich bezahlst.

Funktionen der Blinkist App

Die Blinkist App bietet wie auch andere H├Ârbuch Apps eine Reihe von Funktionen an. Die Funktion Spaces finde ich gut, da es weiteren Personen erm├Âglicht, kostenlos geteilte Inhalte anzuh├Âren oder zu lesen. Auch die Blinkist AI hat mich im Test ├╝berzeugt und mir interessante Titel vorgeschlagen.

  • Spaces: Du erstellst einen Buchclub und f├╝gst diverse Titel hinzu. Anschlie├čend kannst du so viele Personen einladen, wie du m├Âchtest. Diese k├Ânnen die von dir ausgew├Ąhlten Inhalte kostenlos anh├Âren.
  • Titel kostenlos teilen: Du kannst einen Titel (Blink) mit bis zu 5 weiteren Personen, die nicht bei Blinkist sind, kostenlos teilen. Diese brauchen keine Registrierung.
  • Teilen: Du kannst einen Titel mit anderen Blinkist-Nutzer*innen teilen.
  • Titel lesen oder anh├Âren: Du kannst entscheiden, ob du einen Titel anh├Ârst oder liest.
  • Markierungen: Du kannst f├╝r dich wichtige Textpassagen in B├╝chern markieren und diese abspeichern. So findest du diese immer wieder.
  • Videos: Es gibt Videos mit Crashkursen und Bildungseinheiten, die du in der App ansehen kannst.
  • Blinkist AI: In der Teile der AI mit, was dein Ziel, Problem oder Lernprogramm ist und die AI sucht geeignete Titel aus, warum die AI die vorgeschlagenen Titel ausgew├Ąhlt hat. Diese Funktion ist nur per Webbrowser nutzbar.
  • Shortcasts: Du kannst Zusammenfassungen von Bildungs-Podcasts anh├Âren, die aus dem original Material zusammengeschnitten sind.
  • H├Ârb├╝cher kaufen: Zu einigen Titeln kannst du in der App auch das dazugeh├Ârige H├Ârbuch kaufen. Wenn du ein Premium-Abo hast, bekommst du die Titel g├╝nstiger angeboten.
  • Sleeptimer: Du kannst einstellen, wie lange du ein H├Ârbuch h├Âren m├Âchtest.
  • Vor - und Zur├╝ckspulen: Du kannst in 15 Sekunden-Intervallen vor- und zur├╝ckspulen, aber auch ganze Kapitel ├╝berspringen oder wiederholen.
  • Offline h├Âren: Du kannst die Zusammenfassungen herunterladen und anschlie├čend ohne Internet anh├Âren.

Vor-und Nachteile der Blinkist App

Im Folgenden findest du alle Vor-und Nachteile der Blinkist App

Vorteile

  • Blinkist schl├Ągt vor, wer zur Zielgruppe eines Sachbuches geh├Ârt. Somit kann man schon vorab entscheiden, ob das Sachbuch wirklich wichtig ist oder den eigenen Erwartungshorizont erf├╝llt.
  • Man erf├Ąhrt ein paar Infos zum/zur Autor*in des Sachbuches.
  • In kuratierten Listen zu verschiedenen Themen bekommt man eine Auswahl von Sachb├╝chern pr├Ąsentiert.
  • Man kann anhand der Zusammenfassungen entscheiden, ob man das Sachbuch in voller L├Ąnge lesen m├Âchte.
  • Der Testzeitraum betr├Ągt 7 Tage.

Nachteile

  • Die Zusammenfassungen von Sachb├╝chern sind eher oberfl├Ąchlich.
  • Genaue Details erf├Ąhrt man in den Blinks nicht. Dazu muss man das ganze Buch lesen oder das H├Ârbuch anh├Âren.
  • F├╝r Schule und Uni sind die Blinks eher ungeeignet.

Fazit

Die Blinkist-Zusammenfassungen ersetzen kein Buch und d├╝rften f├╝r Vielleser*innen oder Vielh├Ârer*innen wohl eher entt├Ąuschend sein. Meiner Meinung nach k├Ânnen diese Zusammenfassungen aber bei der Kaufentscheidung eines Sachbuches (oder H├Ârbuch) helfen. Allgemein finde ich die Zusammenfassungen auch sehr interessant, da ich auch Blinks von Sachb├╝chern angeh├Ârt habe, die ich auf den ersten Blick nicht unbedingt kaufen oder anh├Âren w├╝rde. Gut finde ich auch, dass ich mein Premium-Abo mit einer weiteren Person teilen kann, sowie mit Spaces auch Inhalte mit Familie oder Freund*innen kostenlos teilen kann, die keinen Account besitzen.

ENTDECKE UNSERE GRATIS H├ľRB├ťCHER

Image
Schlie├če dich der Testh├Ârer*innen-Community an. Erhalte H├Ârb├╝cher gratis und teile deine Meinung mit anderen!

H├ľRBUCH DES MONATS


Liebesroman H├Ârbuch
Zum H├Ârbuch auf Audible