Blog
September 15, 2021

Wie kannst Du mit Hörbüchern Geld verdienen, auch wenn Du noch nicht so viele Follower hast?

Blog
September 15, 2021

Wie kannst Du mit Hörbüchern Geld verdienen, auch wenn Du noch nicht so viele Follower hast?

Viel zu viele Autoren machen die Erfahrung, dass sich ihr Hörbuch nur wenig oder gar nicht verkauft.

Du kennst das bestimmt auch.

Obwohl Du so viel Arbeit und Geld in Dein Hörbuch gesteckt hast, stagnieren die Verkaufszahlen Deines Hörbuchs und Du weißt einfach nicht, was Du noch tun kannst, um mehr Hörer zu finden.
Viel zu viele Autoren machen die Erfahrung, dass sich ihr Hörbuch nur wenig oder gar nicht verkauft.

Du kennst das bestimmt auch.

Obwohl Du so viel Arbeit und Geld in Dein Hörbuch gesteckt hast, stagnieren die Verkaufszahlen Deines Hörbuchs und Du weißt einfach nicht, was Du noch tun kannst, um mehr Hörer zu finden.

Woran liegt es, dass sich ein Hörbuch nicht verkauft?


Stagnierende Hörbuch-Umsätze kann viele Gründe haben:

  • Das Hörbuch ist nicht gut genug
  • Das Hörbuch-Cover ist nicht ansprechend
  • Das Hörbuch ist nur auf Audible erhältlich
  • Die Stimme klingt furchtbar
  • Du machst kein Marketing
  • und viele weitere

Das sind alles gute Gründe, warum keiner Dein Hörbuch kaufen wird. Aber aus meiner Erfahrung heraus kann ich Dir sagen, dass es einen ganz anderen, entscheidenden Grund dafür gibt, warum sich Dein Hörbuch nicht so gut verkauft. Das liegt weder am Cover noch am Produkt selbst.

Der häufigste Grund, warum sich Hörbücher zu wenig verkaufen, ist, dass zu wenig Menschen davon wissen, dass es Dein Hörbuch gibt.

Wenn Du diesen Artikel liest, dann fragst Du Dich, wie Du ohne Follower Dein Hörbuch verkaufen kannst. Das heißt, dass Du noch kaum Reichweite hast. Und genau darin liegt auch das Hauptproblem.

Wie kannst Du Hörbücher verkaufen - ohne Reichweite?


Bevor ich Dir die Antwort darauf verrate, eins vorweg. Im Marketing gibt es einen Grundsatz: Entweder Du investierst viel Zeit oder viel Geld.

Du musst Dir entweder Zeit nehmen oder viel Geld investieren.

Schauen wir uns an, wie der Zeit- oder Geld-Einsatz für Dein Hörbuch-Marketing aussehen würden.

Am Ende erfährst Du, warum ich keine dieser beiden Methoden empfehle, wenn Du noch keine Follower hast.

Organische Hörbuch-Promotion


Wenn Du viel Zeit hast, um Dein Hörbuch zu vermarkten, dann kann Deine Strategie wie folgt aussehen:

  • Du baust ein bis zwei Social Media Kanäle auf
  • Du recherchierst nach Suchbegriffen, die Deine Zielgruppe sucht
  • Du recherchierst, welche Probleme sie hat und produzierst täglich reichlich guten Content für Deine Zielgruppe
  • Du erstellst viele Bilder, Storys und Reals, um Dein Hörbuch zu promoten und zu zeigen, wie Dein Hörbuch auf die Probleme Deiner Zielgruppe eingeht
  • Du baust einen Blog auf, der für Suchmaschinen optimiert ist und nach 3-6 Monaten auch gut rankt und bewirbst darin Dein Hörbuch
  • Oder Du baust einen YouTube Kanal auf, der Dein Hörbuch promotet
  • Ein Pinterest Kanal kann ebenfalls dabei helfen, dass Deine Zielgruppe Dein Hörbuch findet
  • Wenn Deine Zielgruppe Führungskräfte und Entscheider sind, dann nutzt Du LinkedIn und postest regelmäßig Content aus Deinem Hörbuch als Beitrag

Wie Du siehst, gibt es jede Menge Möglichkeiten, organisch ohne Geld und Follower Dein Hörbuch zu promoten und so mehr Menschen zu erreichen.

Der Nachteil bei dieser Vorgehensweise ist, dass dieser Prozess sehr lange dauert und viel Zeit kostet. Während dessen ist Dein Hörbuch bereits produziert und online, nimmt aber kein Geld ein.

Geld in Werbeanzeigen investieren


Welchen Kanal Du auch immer hast oder neu aufziehst, Du kannst darüber bezahlte Werbung schalten und so mehr Hörer für Dein Hörbuch suchen. Dazu gehören:

  • facebook und Instagram Ads
  • Pinterest Ads
  • YouTube Ads
  • Google Ads
  • LinkedIn Ads

Eine Werbekampagne aufzusetzen ist gar nicht so schwer. Die größte Herausforderung ist eine Werbeanzeige richtig aufzusetzen und sie richtig analysieren zu können. Dazu später mehr.

Lohnt sich bezahlte Werbung für Hörbücher?


Nehmen wir an, Dein Hörbuch ist online und Du möchtest mehr Hörer für Dein Hörbuch finden. Ein Freund überredet Dich dazu Werbung über Facebook zu schalten. Du siehst immer wieder gute Werbeanzeigen von anderen Coaches, also hältst Du das für eine super Idee!

Aber Du hast vorher noch nie Werbung über Dein Facebook-Konto geschaltet.

Fängst Du jetzt an, Anzeigen über Facebook zu schalten, dann musst Du wissen, dass es sehr viel Geld kosten wird.

Das Problem ist, dass Dein Facebook Werbekonto noch gar nicht weiß, für wen Dein Hörbuch wirklich relevant ist. Und selbst wenn Du die ideale Zielgruppe eingibst, muss Facebook erst einmal lernen, welche Menschen aus dieser Zielgruppe Deine perfekten potenziellen Kunden sind.

Dieses Vorgehen ist nicht unüblich. Irgendwann fängt jeder mit einem unbedarften Werbekonto an.

Aber es kostet Dich eben nicht nur viel Geld, sondern auch viel Zeit, um Dein Werbekonto “aufzuwärmen”.

Meine Erfahrung zeigt, dass gute Werbekampagnen monatelang weiterentwickelt werden, um wirklich gut zu werden.

Wenn Dein Hörbuch schon online ist, dann hast Du diese Zeit womöglich gar nicht. Und die Frage ist auch, ob sich das Ganze am Ende finanziell lohnt für ein Produkt, das höchstens 19,95 Euro kostet.

Wie Du siehst, sind beide Methoden eher mäßig Erfolg versprechend.

Wenn Du als Autor keine Follower hast - dann hilft nur EINS


Du brauchst Follower.

Und zwar am besten BEVOR Du Dein Hörbuch veröffentlichst.

Du kannst erst wirklich gute Umsätze mit Deinem Hörbuch erzielen, wenn Du es beim Launch vielen Menschen zeigen kannst - und zwar Menschen, die Dich bereits kennen.

Die Grundregel im Buch-Marketing lautet: Zuerst die Reichweite, dann der Launch.

Wenn Du noch keine Follower hast, dann nutze Deine Zeit und/oder Dein Geld dazu, Dir eine Fanbase als E-Mail Liste aufzubauen. Diese Investition ist nachhaltend und immer lohnenswert. Denn die E-Mail Abonnenten sind in Deiner E-Mail Liste über Jahre hinweg.

Du kannst ihnen schreiben, sobald Du etwas Neues herausbringst - sei es das neue Hörbuch, das Buch oder vielleicht auch später ein Onlinekurs.

Sobald Du immer mehr Follower bekommst, wird es dann auch wesentlich günstiger noch mehr Follower über Facebook Werbung zu bekommen.

Du investierst einmalig Geld und Zeit, aber profitierst jahrelang davon.

Möchtest Du wissen, wie Du mehr Reichweite aufbauen kannst?

Dann lass uns sprechen - klicke hier, um einen Termin für ein KOSTENLOSES Erstgespräch zu vereinbaren.



Woran liegt es, dass sich ein Hörbuch nicht verkauft?


Stagnierende Hörbuch-Umsätze kann viele Gründe haben:

  • Das Hörbuch ist nicht gut genug
  • Das Hörbuch-Cover ist nicht ansprechend
  • Das Hörbuch ist nur auf Audible erhältlich
  • Die Stimme klingt furchtbar
  • Du machst kein Marketing
  • und viele weitere

Das sind alles gute Gründe, warum keiner Dein Hörbuch kaufen wird. Aber aus meiner Erfahrung heraus kann ich Dir sagen, dass es einen ganz anderen, entscheidenden Grund dafür gibt, warum sich Dein Hörbuch nicht so gut verkauft. Das liegt weder am Cover noch am Produkt selbst.

Der häufigste Grund, warum sich Hörbücher zu wenig verkaufen, ist, dass zu wenig Menschen davon wissen, dass es Dein Hörbuch gibt.

Wenn Du diesen Artikel liest, dann fragst Du Dich, wie Du ohne Follower Dein Hörbuch verkaufen kannst. Das heißt, dass Du noch kaum Reichweite hast. Und genau darin liegt auch das Hauptproblem.

Wie kannst Du Hörbücher verkaufen - ohne Reichweite?


Bevor ich Dir die Antwort darauf verrate, eins vorweg. Im Marketing gibt es einen Grundsatz: Entweder Du investierst viel Zeit oder viel Geld.

Du musst Dir entweder Zeit nehmen oder viel Geld investieren.

Schauen wir uns an, wie der Zeit- oder Geld-Einsatz für Dein Hörbuch-Marketing aussehen würden.

Am Ende erfährst Du, warum ich keine dieser beiden Methoden empfehle, wenn Du noch keine Follower hast.

Organische Hörbuch-Promotion


Wenn Du viel Zeit hast, um Dein Hörbuch zu vermarkten, dann kann Deine Strategie wie folgt aussehen:

  • Du baust ein bis zwei Social Media Kanäle auf
  • Du recherchierst nach Suchbegriffen, die Deine Zielgruppe sucht
  • Du recherchierst, welche Probleme sie hat und produzierst täglich reichlich guten Content für Deine Zielgruppe
  • Du erstellst viele Bilder, Storys und Reals, um Dein Hörbuch zu promoten und zu zeigen, wie Dein Hörbuch auf die Probleme Deiner Zielgruppe eingeht
  • Du baust einen Blog auf, der für Suchmaschinen optimiert ist und nach 3-6 Monaten auch gut rankt und bewirbst darin Dein Hörbuch
  • Oder Du baust einen YouTube Kanal auf, der Dein Hörbuch promotet
  • Ein Pinterest Kanal kann ebenfalls dabei helfen, dass Deine Zielgruppe Dein Hörbuch findet
  • Wenn Deine Zielgruppe Führungskräfte und Entscheider sind, dann nutzt Du LinkedIn und postest regelmäßig Content aus Deinem Hörbuch als Beitrag

Wie Du siehst, gibt es jede Menge Möglichkeiten, organisch ohne Geld und Follower Dein Hörbuch zu promoten und so mehr Menschen zu erreichen.

Der Nachteil bei dieser Vorgehensweise ist, dass dieser Prozess sehr lange dauert und viel Zeit kostet. Während dessen ist Dein Hörbuch bereits produziert und online, nimmt aber kein Geld ein.

Geld in Werbeanzeigen investieren


Welchen Kanal Du auch immer hast oder neu aufziehst, Du kannst darüber bezahlte Werbung schalten und so mehr Hörer für Dein Hörbuch suchen. Dazu gehören:

  • facebook und Instagram Ads
  • Pinterest Ads
  • YouTube Ads
  • Google Ads
  • LinkedIn Ads

Eine Werbekampagne aufzusetzen ist gar nicht so schwer. Die größte Herausforderung ist eine Werbeanzeige richtig aufzusetzen und sie richtig analysieren zu können. Dazu später mehr.

Lohnt sich bezahlte Werbung für Hörbücher?


Nehmen wir an, Dein Hörbuch ist online und Du möchtest mehr Hörer für Dein Hörbuch finden. Ein Freund überredet Dich dazu Werbung über Facebook zu schalten. Du siehst immer wieder gute Werbeanzeigen von anderen Coaches, also hältst Du das für eine super Idee!

Aber Du hast vorher noch nie Werbung über Dein Facebook-Konto geschaltet.

Fängst Du jetzt an, Anzeigen über Facebook zu schalten, dann musst Du wissen, dass es sehr viel Geld kosten wird.

Das Problem ist, dass Dein Facebook Werbekonto noch gar nicht weiß, für wen Dein Hörbuch wirklich relevant ist. Und selbst wenn Du die ideale Zielgruppe eingibst, muss Facebook erst einmal lernen, welche Menschen aus dieser Zielgruppe Deine perfekten potenziellen Kunden sind.

Dieses Vorgehen ist nicht unüblich. Irgendwann fängt jeder mit einem unbedarften Werbekonto an.

Aber es kostet Dich eben nicht nur viel Geld, sondern auch viel Zeit, um Dein Werbekonto “aufzuwärmen”.

Meine Erfahrung zeigt, dass gute Werbekampagnen monatelang weiterentwickelt werden, um wirklich gut zu werden.

Wenn Dein Hörbuch schon online ist, dann hast Du diese Zeit womöglich gar nicht. Und die Frage ist auch, ob sich das Ganze am Ende finanziell lohnt für ein Produkt, das höchstens 19,95 Euro kostet.

Wie Du siehst, sind beide Methoden eher mäßig Erfolg versprechend.

Wenn Du als Autor keine Follower hast - dann hilft nur EINS


Du brauchst Follower.

Und zwar am besten BEVOR Du Dein Hörbuch veröffentlichst.

Du kannst erst wirklich gute Umsätze mit Deinem Hörbuch erzielen, wenn Du es beim Launch vielen Menschen zeigen kannst - und zwar Menschen, die Dich bereits kennen.

Die Grundregel im Buch-Marketing lautet: Zuerst die Reichweite, dann der Launch.

Wenn Du noch keine Follower hast, dann nutze Deine Zeit und/oder Dein Geld dazu, Dir eine Fanbase als E-Mail Liste aufzubauen. Diese Investition ist nachhaltend und immer lohnenswert. Denn die E-Mail Abonnenten sind in Deiner E-Mail Liste über Jahre hinweg.

Du kannst ihnen schreiben, sobald Du etwas Neues herausbringst - sei es das neue Hörbuch, das Buch oder vielleicht auch später ein Onlinekurs.

Sobald Du immer mehr Follower bekommst, wird es dann auch wesentlich günstiger noch mehr Follower über Facebook Werbung zu bekommen.

Du investierst einmalig Geld und Zeit, aber profitierst jahrelang davon.

Möchtest Du wissen, wie Du mehr Reichweite aufbauen kannst?

Dann lass uns sprechen - klicke hier, um einen Termin für ein KOSTENLOSES Erstgespräch zu vereinbaren.




50% mehr Umsatz mit Hörbuch Marketing Wir produzieren dein Hörbuch und vertreiben es über Audible und andere Hörbuch-Shops für mehr Reichweite, Sichtbarkeit und Umsatz. Nutze das volle Potential deines E-Books.

Weil wir Audio lieben 🤍