Blog
Februar 12, 2021

Kann ich mein Hörbuch selber aufnehmen?

Blog
Februar 12, 2021

Kann ich mein Hörbuch selber aufnehmen?

Wenn Dein Budget keine professionelle Hörbuchproduktion zulĂ€sst oder Du Dein Hörbuch selbst vorlesen möchtest, dann haben wir ein paar nĂŒtzliche Tipps fĂŒr Dich.

Dieser Artikel ist fĂŒr Dich interessant, wenn Du eine Entscheidungshilfe suchst zwischen "alles selbst machen oder professionell machen lassen". Du erfĂ€hrst, wie viel Zeit, Geld und Nerven Du sparen kannst - je nachdem fĂŒr welchen Weg Du Dich entscheidest.
Wenn Dein Budget keine professionelle Hörbuchproduktion zulĂ€sst oder Du Dein Hörbuch selbst vorlesen möchtest, dann haben wir ein paar nĂŒtzliche Tipps fĂŒr Dich.

Dieser Artikel ist fĂŒr Dich interessant, wenn Du eine Entscheidungshilfe suchst zwischen "alles selbst machen oder professionell machen lassen". Du erfĂ€hrst, wie viel Zeit, Geld und Nerven Du sparen kannst - je nachdem fĂŒr welchen Weg Du Dich entscheidest.

Hörbuch selber aufnehmen: fĂŒr wen ist das sinnvoll?


Wie oben schon erwĂ€hnt, liegt es oft am Geld, warum sich Autoren ĂŒberlegen ein Hörbuch selbst aufzunehmen.

Ein Hörbuch selbst zu produzieren kostet hingegen sehr viel Zeit und Detailarbeit. Letzteres musst Du mögen, erst recht, wenn Dein Hörbuch lÀnger ist. Ist generell das Budget ein Problem, könntest Du vlt. trotzdem einen attraktiven Deal mit einem Sprecher machen.

Ich bin mir ziemlich sicher, dass ein entscheidender Faktor auch "Spaß" ist. Warum soll man es auch nicht einmal selbst ausprobieren, kreativ zu werden... Dann kann ich nur sagen, probiere Dich aus. Außer Zeit verlierst Du nix.

Vielleicht möchtest Du Dein Hörbuch aber auch einfach mit Deiner eigenen Stimme vorlesen und fragst Dich, welche Möglichkeiten Du hast. Du kannst in einem Hörbuch-Tonstudio anfragen, ob Du Dein Hörbuch dort selbst einsprechen kannst, wĂ€hrend das Tonstudio die Fertigstellung des Hörbuchs ĂŒbernimmt. Wie viel Geld Du hier sparst bzw. ob Du die FĂ€higkeit dazu hast, erfĂ€hrst Du weiter unten.

Ob es fĂŒr Dich sinnvoll ist, ein Hörbuch selber aufzunehmen, kannst Du Dir selbst beantworten, nachdem Du den Artikel gelesen hast.

Wie viel Geld und Zeit sparst Du wirklich, wenn Du Dein Hörbuch selbst machst?


Eine Hörbuchproduktion in Tonstudio-QualitÀt kostet mehrere Tausend Euro. Der Endpreis hÀngt von der Laufzeit des Hörbuchs und dem Preis des Sprechers ab.

Wenn Dein Hörbuch z.B. 32.000 Wörter lang ist, dann ist das Hörbuch spĂ€ter ca. 4 Stunden lang. LĂ€sst Du Dein Hörbuch in einem Tonstudio produzieren, zahlst Du zwischen 600-800 Euro pro Lzh (Laufzeitstunde), insgesamt also 2.400 - 3.200 Euro. Eine solche Produktion dauert je nach HörbuchlĂ€nge ein paar Tage. Bei 4 Stunden Laufzeit könnte Dein Hörbuch innerhalb von 3-4 Tagen eingesprochen und innerhalb von ca. 1-2 Wochen komplett fertig sein. Dein Zeiteinsatz: 2-3 Stunden fĂŒr die UnterstĂŒtzung bei der Manuskript-Vorbereitung und RĂŒcksprache mit dem Sprecher.

Übernimmst Du die Produktion selbst im Heimstudio, dann sparst Du ca. 80% der Kosten. Ob sich Deine Aufnahme im Vergleich zu einer Profi-Produktion besser verkauft, sei erst einmal dahingestellt. Du investierst allerdings auch 100% der Zeit und sogar mehr, da Du zumindest bei Deinem ersten Hörbuchprojekt wesentlich lĂ€nger fĂŒr alles brauchst als Profis. Bei einem 4 Stunden Hörbuch wirst Du etwa wie folgt Zeit brauchen:

  • Manuskript: 2 Stunden (bei weniger lĂ€uft was schief)
  • Lesung: 8 Stunden
  • Schnitt: 12 Stunden
  • Nachbearbeitung: 2-4 Stunden

FĂŒr ein 4-Stunden-Hörbuch brauchst Du etwa 24-26 Stunden, um es fertigzustellen. Ich gehe davon aus, dass Du diese Arbeit auf mehrere Tage oder gar Wochen aufteilen wirst, weil die Detailarbeit doch sehr mĂŒhsam ist.

Überblick: Ablauf einer Hörbuchproduktion zu Hause


Eine Hilfe bei der Entscheidung kann ein Überblick darĂŒber sein, welche Schritte eine Hörbuchproduktion beinhaltet und was zu tun ist.

Ablauf einer Hörbuchproduktion zu Hause in 8 Schritten:

  1. Software zum Aufnehmen und Schneiden besorgen
  2. Hörbuch-Mikrofon anschaffen
  3. Manuskript vorbereiten
  4. Hörbuch vorlesen
  5. Schneiden
  6. Sound nachbearbeiten
  7. Hörbuch fertigstellen
  8. Distributor suchen


Schritt 1: Software fĂŒr Aufnahme und Schnitt


Sofern Du bisher keine Erfahrung Sprachaufnahmen hast, ist ein Programm von Vorteil, das nutzerfreundlich und leicht bedienbar ist. Zu solchen Programmen gehören beispielsweise die kostenlose Software Audacity oder das kostenpflichtige Cubase. Die Bedienung solch bekannter Programme lässt sich mit YouTube oder Kursen auf Udemy leicht erlernen. Ein etwas besseres Programm ist das Logic Pro von Apple.

In diesem Onlinekurs* lernst Du, wie Du mit Logic Pro und Audacity Dein Hörbuch aufnimmst und bearbeitest.


Schritt 2: Mikrofon und Mikrofon-Zubehör


Für eine Hörbuchaufnahme brauchst Du ein Mikrofon für Sprachaufnahmen. Allerdings reicht ein USB-Mikrofon nicht aus, auch kein Podcaster-Mikrofon. USB Mikrofone nehmen zu viel Rauschen und Hall auf, das sich später auch nicht wirklich gut entfernen lässt.

Ein gutes Hörbuch-Mikrofon muss dennoch nicht teuer sein. Unseren Sprechern bei liberaudio empfehlen wir für ihr Heimstudio dieses Set:


Schritt 3: Manuskript Vorbereitung


Bevor Du mit dem Vorlesen Deines Buches loslegst, bereite am besten Dein Manuskript grĂŒndlich vor. Nur so vermeidest Du unnötige Fehler.

Was könnten das fĂŒr Fehler sein?

Manuskript: Fehler Nr. 1 - UmblÀttern


Wenn Du z.B. direkt aus Deinem Taschenbuch vorliest, wirst Du Seiten umblÀttern. Problem dabei ist, dass das GerÀusch des UmblÀtterns aufgenommen wird. Selbst wenn Du Dein Manuskript vom Zettel abliest, achte darauf, beim UmblÀttern ausreichend Pause einzubauen, um nicht gleichzeitig zu lesen und umzublÀttern.

Vermeiden kannst Du diese GerÀusche, indem Du das Manuskript so aufbereitest, dass jede Seite mit einem vollstÀndigen Satz endet.

Manuskript: Fehler Nr. 2 - Grafiken, Tabellen


Wenn Du Dir erst beim Vorlesen, Gedanken machen musst, wie Du eigentlich Deine Grafiken auditiv darstellen möchtest, kostet es Dich zusÀtzliche Zeit.

Mache Dir daher schon vor der Lesung darĂŒber Gedanken, wie Du Bilder, Grafiken und Tabellen vortragen möchtest.

Manuskript: Fehler Nr. 3 - Fußnoten


Sollte Dein Buchmanuskript Fußnoten beinhalten, gilt das Gleiche wie oben. Mache Dir daher schon vor der Lesung darĂŒber Gedanken, wie Du Fußnoten vortragen möchtest.

Schritt 4: Hörbuch Lesung


Jetzt geht es an den kreativen Teil Deiner Arbeit: die Lesung. Bevor es allerdings kreativ wird, musst Du noch ein paar Einstellungen an Deiner Software vornehmen. In diesem Onlinekurs lernst Du Schritt für Schritt, welche Einstellungen Du an der Software vornehmen kannst, damit das Hörbuch auch von Audible akzeptiert wird.

Sobald alles vorbereitet ist, geht es mit der Lesung los. Achte dabei darauf, Deine Inhalte lebendig vorzutragen und weniger "nur" vorzulesen. Wenn Du Deine Stimme vor der Lesung etwas antrainieren möchtest, dann nimm an unserem Crashkurs "Bücher lebendig vortragen" teil.


Was tun, wenn Du beim Vorlesen Fehler machst?


Wenn Du wÀhrend der Lesung Fehler machst, Dich z.B. einmal versprichst oder zweimal hintereinander, dann gibt es einen kleinen Trick.

Klatsche laut in die HÀnde oder mache ein anderes lautes GerÀusch. Versprichst Du Dich wiederholt, dann klatsche 2 Mal in die HÀnde.

Dadurch erkennst Du spÀter auf der Software, welche Version die Richtige ist und musst nicht alles drei Mal hören, bevor Dir das klar wird.

Schritt 5: Hörbuch-Aufnahme schneiden


Sobald Du mit der Lesung fertig bist, beginnst Du mit dem Schnitt der Hörbuch-Aufnahmen. Dieser Teil ist sehr aufwendig.

Wenn Du schneller und produktiver vorankommen willst, dann entferne zuerst grob alle Versprecher. Wenn Du wie im Schritt 4 empfohlen, vorgegangen bist, dann siehst Du genau, wo der Pegel ausschlÀgt. Dort machst Du die ersten groben Schnitte.

Anschließend hörst Du das gesamte Hörbuch noch einmal und schneidest an den richtigen Stellen.

Tontechniker setzen an dieser Stelle feinste Schnittmethoden ein, damit die Schnitte nicht zu hören sind. Bei Grobschnitten kann es passieren, dass die ÜbergĂ€nge hörbar sind.

Schritt 6: Sound nachbearbeiten


Die LautstÀrke bei der Aufnahme verÀndert sich je nach Abstand zum Mikrofon, Tagesform oder auch wenn Du an verschiedenen Tagen aufgenommen hast.

Deshalb muss die LautstĂ€rke der gesamten Aufnahme vereinheitlicht werden. Ein Tontechniker spielt anschließend mit verschiedenen Tools, um den Sound noch wirkungsvoller klingen zu lassen. Außerdem stellen Hörbuch-Shops wie Audible Anforderungen an die LautstĂ€rke fĂŒr Aufnahme und Nachbearbeitung, die der Tontechniker penibel einhalten muss. Wenn Du genau lernen möchtest, wie Du diese Anforderungen erfĂŒllen kannst, dann investiere ein paar Euro in diesen Onlinekurs.

Schritt 7: Hörbuch fertigstellen


Jetzt ist Dein Hörbuch fertig. Du kannst es als MP3 Datei exportieren. Exportiere die Dateien auch immer in ihrer Orginal-Version als wav und speichere sie gut ab. Solltest Du spĂ€ter Änderungen am Hörbuch vornehmen wollen, brauchst Du die wav-Datei.


Schritt 8: Distributor suchen


Jetzt kannst Du einen Distributor suchen, um Dein Hörbuch bei Audible und/oder in anderen Shops zu verkaufen. Die drei grĂ¶ĂŸten Distributoren fĂŒr deutsche Self-Publisher sind xinxii, feiyr und liberaudio.


Kannst Du Dein Hörbuch im Tonstudio selbst vorlesen


Geht es bei Deiner Frage "Kann ich mein Hörbuch selber aufnehmen" eher darum, ob Du in der Lage bist, Dein Hörbuch selbst vorzutragen?

Bei liberaudio produzieren wir Hörbücher in Tonstudio-Qualität und wir lassen unsere Autoren auch selbst vorlesen. Allerdings geht kein Autor ohne Coaching und Regie ins Tonstudio.

Obwohl es eine Ausnahme gibt: Wenn der Autor auch Speaker ist und sehr oft auf der Bühne steht. Dann ist seine Stimme trainiert,

  • erstens stundenlang vorzutragen
  • zweitens lebendig vorzutragen

Hat ein Autor keine Speaker-Ausbildung, dann bekommt er ein Stimm-Coaching von der Stimmtrainerin Jana Catharina Schmidt.

Im Tonstudio ist die Jana bei der Lesung dabei und führt Regie. Sie achtet darauf, dass die Stimmfarbe, Betonung und Interpretation passt.

Da Training und Regie im Tonstudio erforderlich sind und der Autor länger zum Vorlesen braucht, fällt die Produktion mit dem Autor im Tonstudio etwas teurer für ihn aus.

Du kannst letzten Endes entscheiden, ob Du das Training machst (wenn Du mit liberaudio produzierst, ist das ein Muss). Du kannst aber auch einfach ein Hörbuch-Tonstudio anfragen, ob Du Dein Hörbuch selbst vortragen kannst, während sie das Hörbuch fertig stellen. Einige Tonstudios bieten das an.


Fazit: Ja, Du kannst Dein Hörbuch selber aufnehmen


Du wirst schon einen guten Grund haben, um Dein Hörbuch selbst zu produzieren oder zumindest selbst vorzulesen.

Ich hoffe, dass Du jetzt einen besseren Überblick darĂŒber hast, wie viel Zeit und Geld es kostet, das Hörbuch selbst zu machen.


Mit * gekennzeichneten Links sind Affiliate-Links.

Hörbuch selber aufnehmen: fĂŒr wen ist das sinnvoll?


Wie oben schon erwĂ€hnt, liegt es oft am Geld, warum sich Autoren ĂŒberlegen ein Hörbuch selbst aufzunehmen.

Ein Hörbuch selbst zu produzieren kostet hingegen sehr viel Zeit und Detailarbeit. Letzteres musst Du mögen, erst recht, wenn Dein Hörbuch lÀnger ist. Ist generell das Budget ein Problem, könntest Du vlt. trotzdem einen attraktiven Deal mit einem Sprecher machen.

Ich bin mir ziemlich sicher, dass ein entscheidender Faktor auch "Spaß" ist. Warum soll man es auch nicht einmal selbst ausprobieren, kreativ zu werden... Dann kann ich nur sagen, probiere Dich aus. Außer Zeit verlierst Du nix.

Vielleicht möchtest Du Dein Hörbuch aber auch einfach mit Deiner eigenen Stimme vorlesen und fragst Dich, welche Möglichkeiten Du hast. Du kannst in einem Hörbuch-Tonstudio anfragen, ob Du Dein Hörbuch dort selbst einsprechen kannst, wĂ€hrend das Tonstudio die Fertigstellung des Hörbuchs ĂŒbernimmt. Wie viel Geld Du hier sparst bzw. ob Du die FĂ€higkeit dazu hast, erfĂ€hrst Du weiter unten.

Ob es fĂŒr Dich sinnvoll ist, ein Hörbuch selber aufzunehmen, kannst Du Dir selbst beantworten, nachdem Du den Artikel gelesen hast.

Wie viel Geld und Zeit sparst Du wirklich, wenn Du Dein Hörbuch selbst machst?


Eine Hörbuchproduktion in Tonstudio-QualitÀt kostet mehrere Tausend Euro. Der Endpreis hÀngt von der Laufzeit des Hörbuchs und dem Preis des Sprechers ab.

Wenn Dein Hörbuch z.B. 32.000 Wörter lang ist, dann ist das Hörbuch spĂ€ter ca. 4 Stunden lang. LĂ€sst Du Dein Hörbuch in einem Tonstudio produzieren, zahlst Du zwischen 600-800 Euro pro Lzh (Laufzeitstunde), insgesamt also 2.400 - 3.200 Euro. Eine solche Produktion dauert je nach HörbuchlĂ€nge ein paar Tage. Bei 4 Stunden Laufzeit könnte Dein Hörbuch innerhalb von 3-4 Tagen eingesprochen und innerhalb von ca. 1-2 Wochen komplett fertig sein. Dein Zeiteinsatz: 2-3 Stunden fĂŒr die UnterstĂŒtzung bei der Manuskript-Vorbereitung und RĂŒcksprache mit dem Sprecher.

Übernimmst Du die Produktion selbst im Heimstudio, dann sparst Du ca. 80% der Kosten. Ob sich Deine Aufnahme im Vergleich zu einer Profi-Produktion besser verkauft, sei erst einmal dahingestellt. Du investierst allerdings auch 100% der Zeit und sogar mehr, da Du zumindest bei Deinem ersten Hörbuchprojekt wesentlich lĂ€nger fĂŒr alles brauchst als Profis. Bei einem 4 Stunden Hörbuch wirst Du etwa wie folgt Zeit brauchen:

  • Manuskript: 2 Stunden (bei weniger lĂ€uft was schief)
  • Lesung: 8 Stunden
  • Schnitt: 12 Stunden
  • Nachbearbeitung: 2-4 Stunden

FĂŒr ein 4-Stunden-Hörbuch brauchst Du etwa 24-26 Stunden, um es fertigzustellen. Ich gehe davon aus, dass Du diese Arbeit auf mehrere Tage oder gar Wochen aufteilen wirst, weil die Detailarbeit doch sehr mĂŒhsam ist.

Überblick: Ablauf einer Hörbuchproduktion zu Hause


Eine Hilfe bei der Entscheidung kann ein Überblick darĂŒber sein, welche Schritte eine Hörbuchproduktion beinhaltet und was zu tun ist.

Ablauf einer Hörbuchproduktion zu Hause in 8 Schritten:

  1. Software zum Aufnehmen und Schneiden besorgen
  2. Hörbuch-Mikrofon anschaffen
  3. Manuskript vorbereiten
  4. Hörbuch vorlesen
  5. Schneiden
  6. Sound nachbearbeiten
  7. Hörbuch fertigstellen
  8. Distributor suchen


Schritt 1: Software fĂŒr Aufnahme und Schnitt


Sofern Du bisher keine Erfahrung Sprachaufnahmen hast, ist ein Programm von Vorteil, das nutzerfreundlich und leicht bedienbar ist. Zu solchen Programmen gehören beispielsweise die kostenlose Software Audacity oder das kostenpflichtige Cubase. Die Bedienung solch bekannter Programme lässt sich mit YouTube oder Kursen auf Udemy leicht erlernen. Ein etwas besseres Programm ist das Logic Pro von Apple.

In diesem Onlinekurs* lernst Du, wie Du mit Logic Pro und Audacity Dein Hörbuch aufnimmst und bearbeitest.


Schritt 2: Mikrofon und Mikrofon-Zubehör


Für eine Hörbuchaufnahme brauchst Du ein Mikrofon für Sprachaufnahmen. Allerdings reicht ein USB-Mikrofon nicht aus, auch kein Podcaster-Mikrofon. USB Mikrofone nehmen zu viel Rauschen und Hall auf, das sich später auch nicht wirklich gut entfernen lässt.

Ein gutes Hörbuch-Mikrofon muss dennoch nicht teuer sein. Unseren Sprechern bei liberaudio empfehlen wir für ihr Heimstudio dieses Set:


Schritt 3: Manuskript Vorbereitung


Bevor Du mit dem Vorlesen Deines Buches loslegst, bereite am besten Dein Manuskript grĂŒndlich vor. Nur so vermeidest Du unnötige Fehler.

Was könnten das fĂŒr Fehler sein?

Manuskript: Fehler Nr. 1 - UmblÀttern


Wenn Du z.B. direkt aus Deinem Taschenbuch vorliest, wirst Du Seiten umblÀttern. Problem dabei ist, dass das GerÀusch des UmblÀtterns aufgenommen wird. Selbst wenn Du Dein Manuskript vom Zettel abliest, achte darauf, beim UmblÀttern ausreichend Pause einzubauen, um nicht gleichzeitig zu lesen und umzublÀttern.

Vermeiden kannst Du diese GerÀusche, indem Du das Manuskript so aufbereitest, dass jede Seite mit einem vollstÀndigen Satz endet.

Manuskript: Fehler Nr. 2 - Grafiken, Tabellen


Wenn Du Dir erst beim Vorlesen, Gedanken machen musst, wie Du eigentlich Deine Grafiken auditiv darstellen möchtest, kostet es Dich zusÀtzliche Zeit.

Mache Dir daher schon vor der Lesung darĂŒber Gedanken, wie Du Bilder, Grafiken und Tabellen vortragen möchtest.

Manuskript: Fehler Nr. 3 - Fußnoten


Sollte Dein Buchmanuskript Fußnoten beinhalten, gilt das Gleiche wie oben. Mache Dir daher schon vor der Lesung darĂŒber Gedanken, wie Du Fußnoten vortragen möchtest.

Schritt 4: Hörbuch Lesung


Jetzt geht es an den kreativen Teil Deiner Arbeit: die Lesung. Bevor es allerdings kreativ wird, musst Du noch ein paar Einstellungen an Deiner Software vornehmen. In diesem Onlinekurs lernst Du Schritt für Schritt, welche Einstellungen Du an der Software vornehmen kannst, damit das Hörbuch auch von Audible akzeptiert wird.

Sobald alles vorbereitet ist, geht es mit der Lesung los. Achte dabei darauf, Deine Inhalte lebendig vorzutragen und weniger "nur" vorzulesen. Wenn Du Deine Stimme vor der Lesung etwas antrainieren möchtest, dann nimm an unserem Crashkurs "Bücher lebendig vortragen" teil.


Was tun, wenn Du beim Vorlesen Fehler machst?


Wenn Du wÀhrend der Lesung Fehler machst, Dich z.B. einmal versprichst oder zweimal hintereinander, dann gibt es einen kleinen Trick.

Klatsche laut in die HÀnde oder mache ein anderes lautes GerÀusch. Versprichst Du Dich wiederholt, dann klatsche 2 Mal in die HÀnde.

Dadurch erkennst Du spÀter auf der Software, welche Version die Richtige ist und musst nicht alles drei Mal hören, bevor Dir das klar wird.

Schritt 5: Hörbuch-Aufnahme schneiden


Sobald Du mit der Lesung fertig bist, beginnst Du mit dem Schnitt der Hörbuch-Aufnahmen. Dieser Teil ist sehr aufwendig.

Wenn Du schneller und produktiver vorankommen willst, dann entferne zuerst grob alle Versprecher. Wenn Du wie im Schritt 4 empfohlen, vorgegangen bist, dann siehst Du genau, wo der Pegel ausschlÀgt. Dort machst Du die ersten groben Schnitte.

Anschließend hörst Du das gesamte Hörbuch noch einmal und schneidest an den richtigen Stellen.

Tontechniker setzen an dieser Stelle feinste Schnittmethoden ein, damit die Schnitte nicht zu hören sind. Bei Grobschnitten kann es passieren, dass die ÜbergĂ€nge hörbar sind.

Schritt 6: Sound nachbearbeiten


Die LautstÀrke bei der Aufnahme verÀndert sich je nach Abstand zum Mikrofon, Tagesform oder auch wenn Du an verschiedenen Tagen aufgenommen hast.

Deshalb muss die LautstĂ€rke der gesamten Aufnahme vereinheitlicht werden. Ein Tontechniker spielt anschließend mit verschiedenen Tools, um den Sound noch wirkungsvoller klingen zu lassen. Außerdem stellen Hörbuch-Shops wie Audible Anforderungen an die LautstĂ€rke fĂŒr Aufnahme und Nachbearbeitung, die der Tontechniker penibel einhalten muss. Wenn Du genau lernen möchtest, wie Du diese Anforderungen erfĂŒllen kannst, dann investiere ein paar Euro in diesen Onlinekurs.

Schritt 7: Hörbuch fertigstellen


Jetzt ist Dein Hörbuch fertig. Du kannst es als MP3 Datei exportieren. Exportiere die Dateien auch immer in ihrer Orginal-Version als wav und speichere sie gut ab. Solltest Du spĂ€ter Änderungen am Hörbuch vornehmen wollen, brauchst Du die wav-Datei.


Schritt 8: Distributor suchen


Jetzt kannst Du einen Distributor suchen, um Dein Hörbuch bei Audible und/oder in anderen Shops zu verkaufen. Die drei grĂ¶ĂŸten Distributoren fĂŒr deutsche Self-Publisher sind xinxii, feiyr und liberaudio.


Kannst Du Dein Hörbuch im Tonstudio selbst vorlesen


Geht es bei Deiner Frage "Kann ich mein Hörbuch selber aufnehmen" eher darum, ob Du in der Lage bist, Dein Hörbuch selbst vorzutragen?

Bei liberaudio produzieren wir Hörbücher in Tonstudio-Qualität und wir lassen unsere Autoren auch selbst vorlesen. Allerdings geht kein Autor ohne Coaching und Regie ins Tonstudio.

Obwohl es eine Ausnahme gibt: Wenn der Autor auch Speaker ist und sehr oft auf der Bühne steht. Dann ist seine Stimme trainiert,

  • erstens stundenlang vorzutragen
  • zweitens lebendig vorzutragen

Hat ein Autor keine Speaker-Ausbildung, dann bekommt er ein Stimm-Coaching von der Stimmtrainerin Jana Catharina Schmidt.

Im Tonstudio ist die Jana bei der Lesung dabei und führt Regie. Sie achtet darauf, dass die Stimmfarbe, Betonung und Interpretation passt.

Da Training und Regie im Tonstudio erforderlich sind und der Autor länger zum Vorlesen braucht, fällt die Produktion mit dem Autor im Tonstudio etwas teurer für ihn aus.

Du kannst letzten Endes entscheiden, ob Du das Training machst (wenn Du mit liberaudio produzierst, ist das ein Muss). Du kannst aber auch einfach ein Hörbuch-Tonstudio anfragen, ob Du Dein Hörbuch selbst vortragen kannst, während sie das Hörbuch fertig stellen. Einige Tonstudios bieten das an.


Fazit: Ja, Du kannst Dein Hörbuch selber aufnehmen


Du wirst schon einen guten Grund haben, um Dein Hörbuch selbst zu produzieren oder zumindest selbst vorzulesen.

Ich hoffe, dass Du jetzt einen besseren Überblick darĂŒber hast, wie viel Zeit und Geld es kostet, das Hörbuch selbst zu machen.


Mit * gekennzeichneten Links sind Affiliate-Links.




50% mehr Umsatz mit Hörbuch Marketing Wir produzieren dein Hörbuch und vertreiben es ĂŒber Audible und andere Hörbuch-Shops fĂŒr mehr Reichweite, Sichtbarkeit und Umsatz. Nutze das volle Potential deines E-Books.

Die Zukunft hört Audio.