Blog
August 25, 2020

Interview mit Hörbuch Autorin Nina Klose

Nina verrät, ob sich ihr Hörbuch finanziell lohnt
Blog
August 25, 2020

Interview mit Hörbuch Autorin Nina Klose

Nina verrät, ob sich ihr Hörbuch finanziell lohnt
Ninas Hörbuch: "Der Weg zur finanziellen Intelligenz." Probehören oder kaufen kannst Du das Hörbuch auf Audible.

Wir haben Nina zu einem Interview mit liberaudio eingeladen - zum einen, weil wir das Hörbuch produziert haben und zum anderen, weil Nina seit Langem jeden Monat dreistellige Umsätze mit ihrem Hörbuch generiert.

In diesem Interview möchten wir Nina besser kennenlernen und natürlich erfahren, was sie tut, um ein solides passives Einkommen mit ihrem Hörbuch zu machen.
Ninas Hörbuch: "Der Weg zur finanziellen Intelligenz." Probehören oder kaufen kannst Du das Hörbuch auf Audible.

Wir haben Nina zu einem Interview mit liberaudio eingeladen - zum einen, weil wir das Hörbuch produziert haben und zum anderen, weil Nina seit Langem jeden Monat dreistellige Umsätze mit ihrem Hörbuch generiert.

In diesem Interview möchten wir Nina besser kennenlernen und natürlich erfahren, was sie tut, um ein solides passives Einkommen mit ihrem Hörbuch zu machen.

Nina, worum geht es in Deinem Finanz-Ratgeber genau?


Vor rund drei Jahren habe ich mein erstes Buch veröffentlicht – ein Fachbuch über das Geschäftsmodell Fulfillment by Amazon (auch bekannt als Amazon FBA). Mit dem Buch habe ich mehrfach den Bestseller-Status auf Amazon erreicht. Durch diese ersten Erfolge war mir schnell klar, dass dies nicht mein letztes Buch sein sollte. Und so war es auch.

Ich schreibe bisher ausschließlich Fach- bzw. Sachbücher. Meine Mission dabei ist es, komplexe Themen auf ein Level zu bringen, das Einsteigern den nötigen Zugang verschafft und gleichermaßen auch für fortgeschrittene Interessenten noch tieferes Verständnis vermittelt.

Mein erstes Hörbuch war dann Der Weg zu finanziellen Intelligenz – ein Finanzbuch für Einsteiger, welches ich einige Monate zuvor als E-Book und Taschenbuch veröffentlicht hatte.

Warum wolltest Du ein Hörbuch produzieren lassen?


In erster Linie wollte ich mehr Menschen mit meinem Buch erreichen. Hörbücher sind kein neues Medium, aber im Bereich der Sach- und Fachbücher in Deutschland noch wenig verbreitet. Hier gibt es also noch Chancen für neue Autoren, sichtbar zu werden. Da ich selbst Audioinhalte mag und viele Podcasts im Bereich Business & Finanzen höre und das Lernen unterwegs – ob in der Bahn oder beim Sport – großartig finde, war für mich schnell klar, dass ich meine Bücher auch in Audioform veröffentlichen möchte.

Ich teste zudem gerne neue Ideen und Möglichkeiten. Da ich Marta von liberaudio persönlich kenne und mich mit ihr zuvor schon einmal intensiv über die Möglichkeiten im Bereich der Audiobooks ausgetauscht habe, musste ich nicht mehr lange überlegen.

Über welche Plattformen verkaufst Du Dein Hörbuch?


Mein Hörbuch habe ich über ACX veröffentlicht, so wie es mir auch von anderen Autoren empfohlen wurde. Dadurch ist es bei allen gängigen Audible-Partnern verfügbar, wie Amazon und iTunes.

Warum hast Du Dich für ACX als Hörbuch-Plattform entschieden?


Ich möchte mit meinem Hörbuch möglichst viele Menschen erreichen. Über ACX wird das Hörbuch auf großen Seiten wie Audible, Amazon und iTunes angeboten – damit wird es auf etablierten Seiten gelistet, die täglich tausende Besucher haben.

Ein zusätzliches Plus für mich war auch, dass das Hörbuch mit der Verkaufsseite (Listing) des zugehörigen Buches auf Amazon verknüpft wird. Wenn das eigene Buch bereits gute Rankings hat, können interessierte Kunden so auch schneller das Hörbuch finden.

Ein weiterer enorm großer Vorteil ist, dass diese Plattformen selbst eine enorme Reichweite haben, die wir uns als Buch- und Hörbuch-Autoren nicht erst selbst aufbauen müssen. Unser Werk ist direkt für tausende potenzieller Kunden sichtbar. Zudem wird auf den Plattformen von Hause aus viel Marketing betrieben. Das spart von Anfang an viel Geld.

Wie viel Umsatz machst Du mit deinem Hörbuch?


Seit das Hörbuch veröffentlich wurde, liegen die monatlichen Einnahmen immer im dreistelligen Bereich. In starken Monaten sind das teilweise 400-500 Euro, in schwächeren rund 150 Euro. Die Investition für die Produktion war also schnell wieder drin.

Von der Redaktion hinzugefügt: Das Hörbuch ist seit September 2018 online.

Würdest Du sagen, dass es sich für Autoren lohnt, ein Hörbuch zu produzieren?


Auf jeden Fall! Wenn man bereits ein Buch veröffentlich hat, sollte man unbedingt auch über ein Hörbuch nachdenken. Die Einstiegshürden bzw. das benötigte Kapital sind überschaubar und die investierte Summe ist im besten Fall nach wenigen Monate wieder drin. So ist zumindest meine Erfahrung.

In eigener Sache: Was hat Dir an der Kooperation mit liberaudio zugesagt?


Ich selbst habe weder Erfahrungen mit Audioaufnahmen oder Sprechtechniken, noch mit der professionellen Aufbereitung der fertigen Aufnahmen. Was ich bei meinem ersten Hörbuch wollte, waren schnelle und professionelle Ergebnisse. Sozusagen ein fertiges Produkt, das ich nur noch hochladen muss, ohne mich zuvor erst komplett in das Thema einarbeiten zu müssen. Dafür war ein Partner wie liberaudio die richtige Wahl. Ich kannte bereits einige Projekte, die von liberaudio umgesetzt wurden und hatte somit einen Eindruck über die Qualität, die ich hier erwarten konnte.

Deine nächsten Schritte


Ein Hörbuch ist eine ideale Möglichkeit für passives Einkommen ohne viel Extraarbeit. Außerdem erreichst Du mit einem Hörbuch ganz viele neue Menschen.

Wenn Du Dir den Aufwand ein Hörbuch selbst zu erstellen sparen möchtest, dann schick uns Dein Manuskript, damit wir Dein Hörbuch professionell erstellen.

Nina, worum geht es in Deinem Finanz-Ratgeber genau?


Vor rund drei Jahren habe ich mein erstes Buch veröffentlicht – ein Fachbuch über das Geschäftsmodell Fulfillment by Amazon (auch bekannt als Amazon FBA). Mit dem Buch habe ich mehrfach den Bestseller-Status auf Amazon erreicht. Durch diese ersten Erfolge war mir schnell klar, dass dies nicht mein letztes Buch sein sollte. Und so war es auch.

Ich schreibe bisher ausschließlich Fach- bzw. Sachbücher. Meine Mission dabei ist es, komplexe Themen auf ein Level zu bringen, das Einsteigern den nötigen Zugang verschafft und gleichermaßen auch für fortgeschrittene Interessenten noch tieferes Verständnis vermittelt.

Mein erstes Hörbuch war dann Der Weg zu finanziellen Intelligenz – ein Finanzbuch für Einsteiger, welches ich einige Monate zuvor als E-Book und Taschenbuch veröffentlicht hatte.

Warum wolltest Du ein Hörbuch produzieren lassen?


In erster Linie wollte ich mehr Menschen mit meinem Buch erreichen. Hörbücher sind kein neues Medium, aber im Bereich der Sach- und Fachbücher in Deutschland noch wenig verbreitet. Hier gibt es also noch Chancen für neue Autoren, sichtbar zu werden. Da ich selbst Audioinhalte mag und viele Podcasts im Bereich Business & Finanzen höre und das Lernen unterwegs – ob in der Bahn oder beim Sport – großartig finde, war für mich schnell klar, dass ich meine Bücher auch in Audioform veröffentlichen möchte.

Ich teste zudem gerne neue Ideen und Möglichkeiten. Da ich Marta von liberaudio persönlich kenne und mich mit ihr zuvor schon einmal intensiv über die Möglichkeiten im Bereich der Audiobooks ausgetauscht habe, musste ich nicht mehr lange überlegen.

Über welche Plattformen verkaufst Du Dein Hörbuch?


Mein Hörbuch habe ich über ACX veröffentlicht, so wie es mir auch von anderen Autoren empfohlen wurde. Dadurch ist es bei allen gängigen Audible-Partnern verfügbar, wie Amazon und iTunes.

Warum hast Du Dich für ACX als Hörbuch-Plattform entschieden?


Ich möchte mit meinem Hörbuch möglichst viele Menschen erreichen. Über ACX wird das Hörbuch auf großen Seiten wie Audible, Amazon und iTunes angeboten – damit wird es auf etablierten Seiten gelistet, die täglich tausende Besucher haben.

Ein zusätzliches Plus für mich war auch, dass das Hörbuch mit der Verkaufsseite (Listing) des zugehörigen Buches auf Amazon verknüpft wird. Wenn das eigene Buch bereits gute Rankings hat, können interessierte Kunden so auch schneller das Hörbuch finden.

Ein weiterer enorm großer Vorteil ist, dass diese Plattformen selbst eine enorme Reichweite haben, die wir uns als Buch- und Hörbuch-Autoren nicht erst selbst aufbauen müssen. Unser Werk ist direkt für tausende potenzieller Kunden sichtbar. Zudem wird auf den Plattformen von Hause aus viel Marketing betrieben. Das spart von Anfang an viel Geld.

Wie viel Umsatz machst Du mit deinem Hörbuch?


Seit das Hörbuch veröffentlich wurde, liegen die monatlichen Einnahmen immer im dreistelligen Bereich. In starken Monaten sind das teilweise 400-500 Euro, in schwächeren rund 150 Euro. Die Investition für die Produktion war also schnell wieder drin.

Von der Redaktion hinzugefügt: Das Hörbuch ist seit September 2018 online.

Würdest Du sagen, dass es sich für Autoren lohnt, ein Hörbuch zu produzieren?


Auf jeden Fall! Wenn man bereits ein Buch veröffentlich hat, sollte man unbedingt auch über ein Hörbuch nachdenken. Die Einstiegshürden bzw. das benötigte Kapital sind überschaubar und die investierte Summe ist im besten Fall nach wenigen Monate wieder drin. So ist zumindest meine Erfahrung.

In eigener Sache: Was hat Dir an der Kooperation mit liberaudio zugesagt?


Ich selbst habe weder Erfahrungen mit Audioaufnahmen oder Sprechtechniken, noch mit der professionellen Aufbereitung der fertigen Aufnahmen. Was ich bei meinem ersten Hörbuch wollte, waren schnelle und professionelle Ergebnisse. Sozusagen ein fertiges Produkt, das ich nur noch hochladen muss, ohne mich zuvor erst komplett in das Thema einarbeiten zu müssen. Dafür war ein Partner wie liberaudio die richtige Wahl. Ich kannte bereits einige Projekte, die von liberaudio umgesetzt wurden und hatte somit einen Eindruck über die Qualität, die ich hier erwarten konnte.

Deine nächsten Schritte


Ein Hörbuch ist eine ideale Möglichkeit für passives Einkommen ohne viel Extraarbeit. Außerdem erreichst Du mit einem Hörbuch ganz viele neue Menschen.

Wenn Du Dir den Aufwand ein Hörbuch selbst zu erstellen sparen möchtest, dann schick uns Dein Manuskript, damit wir Dein Hörbuch professionell erstellen.
Image
Nina Klose ist Autorin und Unternehmerin für Online-Marketing, E-Commerce und digitale Geschäftsmodelle. In ihren Artikeln und Büchern bringt sie mit Leidenschaft und Begeisterung komplexe Sachverhalte auf ein leicht verständliches Level, sodass auch Einsteigern der Start in ein neues Thema gelingt.

Nina Klose


Image
Nina Klose ist Autorin und Unternehmerin für Online-Marketing, E-Commerce und digitale Geschäftsmodelle. In ihren Artikeln und Büchern bringt sie mit Leidenschaft und Begeisterung komplexe Sachverhalte auf ein leicht verständliches Level, sodass auch Einsteigern der Start in ein neues Thema gelingt.




50% mehr Umsatz mit Hörbuch Marketing Wir produzieren dein Hörbuch und vertreiben es über Audible und andere Hörbuch-Shops für mehr Reichweite, Sichtbarkeit und Umsatz. Nutze das volle Potential deines E-Books.

Weil wir Audio lieben 🤍